Menü
Bei uns im Garten Live beobachten
  • Die Rußbülbül leben in Indien, Sri Lanka, Myanmar und China.

    Zu finden sind die Rußbülbül im tropischen Asien von Indien, Sri Lanka, Myanmar und China. Auf Hawaii und Fidschi wurde er ausgesetzt. Er siedelt im Kulturland, Gebüsch und offenen Wäldern.

Rußbülbül

Pycnonotus cafer - Rußbülbül - Red-vented Bul Bul

wurde 1766 von Linnaeus beschrieben.

Daten zu den Rußbülbüls

Die Herkunft: ist das tropische Asien von Indien, Sri Lanka, Myanmar bis China. Auf Hawaii und den Fidschi Inseln wurde er ausgesetzt. Er siedelt im Kulturland, Gebüsch und offenen Wäldern.

Merkmale: Der 20 cm werdende Rußbülbül ist ein südasiatischer Singvogel. Brust, Kopf und Haube sind schwarz. Rücken und Flügel sind braun und weisen eine Schuppenzeichnung auf. Der Bürzel von unten ist leuchtend rot.

Wissenswertes: Bülbül’s auch Haarvögel genannt gehören zur Familie der Sperlingsvögel. Der Name Bülbül stammt aus dem Persischen. Alle Bülbül’s haben im Nacken dünne Haarfedern. Bei einigen Arten werden diese Haarfedern sehr lang.

Rußbülbül verteidigten ihr Nest sehr gut

Es ist zu schön die kleinen bei ihrem ausgiebigen Bad zu zu sehen. In ihrem Sri Lanka Urlaub könnten Sie sie selber erleben.

Rußbülbül verteidigten ihr Nest gegen neugierigen Gelbschnabeldrosseling. Der Gelbschnabeldrosseling beobachtete den Rußbülbül erst mal ein paar Minuten, dann flog er in das Gestrüpp, was der da wohl macht! Der Rußbülbül stürzt sich von der anderen Seite rein. Ein kurzes geraschel und beide kamen auf dem Darunterliegenden Rasen als Knäul zum Vorschein. Nachdem der Gelbschnabeldrosseling sich wieder gefangen hatte, rief er lautstark nach seinen Kameraden. Die Eltern haben ihr Nest erfolgreich verteidigt. Das Weibchen hat die Eier etwa zwei Wochen bebrütet. Danach hatten die Eltern alle Schnäbel voll zu tun um Futter ranzuschaffen. Mitte Dezember 2013 auf der Telefonleitung der erste kleine Rußbülbül ist flügge. Und hat das Nest verlassen.

Die Jungen sind ausgeflogen

Ende Januar 2014 ist ein Junger Bülbül bei uns auf der Terrasse gegen ein Fenster geflogen. Er war benommen, nach so einem Crash! Ich habe ihn gleich mit Wasser versorgt und erst mal ein Handtuch in eine Schale gelegt und ihn da reingesetzt. Da hat er schon wieder aufmerksam geguckt. 10 Minuten später flog er ans ende vom Tisch und schaute sich um. Danach flog er auf die Mauer, da blieb er noch eine ganze Weile sitzen, Als Regen einsetzte war er dann auch verschwunden. Der kleine hat den Crash gut überstanden, heute kam er zum Trinken und Fressen an die Futternäpfe.